Elektronische Verschlusstechnik

Serie SELO

Elek­tro­n­is­che Hochsicher­heitss­chlöss­er für Ihre Sicherheit

Elek­tro­n­is­che Ver­schlüsse für Safes oder Hochsicher­heit­stüren müssen stren­gen tech­nis­chen Vorschriften genü­gen. Extreme Auf­bruch- und Manip­u­la­tion­ssicher­heit wird nach inten­siv­er Tes­tung durch die Zulas­sung des Ver­ban­des der Schaden­ver­sicher­er (VdS) und vom Euro­pean Cer­ti­fi­ca­tion Body (ECB) attestiert. Die Fam­i­lie der elek­tro­n­is­chen Hochsicher­heitss­chlöss­er von SECU in allen aus­ge­führten Sicher­heit­sklassen bietet neben der Ver­schlußsicher­heit weit­ere sicher­heit­ser­höhende Funk­tio­nen. Der Schloßzu­gang kann zeitab­hängig, sit­u­a­tion­s­ab­hängig und per­so­n­en­ab­hängig gestal­tet wer­den. Eine manip­u­la­tion­ssichere Aufze­ich­nung der let­zten Ereignisse und eine ein­stell­bare Öff­nungsverzögerung wer­den Sie in allen Schloß­typen von SECU find­en. Optis­che Sig­nale unter­stützen die Schloßbedienung.

SELO‑A
SELO‑B
SELO-BF 2
SELO-BR
SELO‑C
SELO‑D
Secu SELO — B V.2
Secu SELO — B V.2 FP

Mechanische Verschlusstechnik

Serie S

Mech­a­nis­che Dop­pel­bart-Sicher­heitss­chlöss­er präzi­sion­s­ge­fer­tigt für Ihre Sicherheit

Elek­tro­n­is­che Ver­schlüsse für Safes oder Hochsicher­heit­stüren müssen stren­gen tech­nis­chen Vorschriften genü­gen. Extreme Auf­bruch- und Manip­u­la­tion­ssicher­heit wird nach inten­siv­er Tes­tung durch die Zulas­sung des Ver­ban­des der Schaden­ver­sicher­er (VdS) und vom Euro­pean Cer­ti­fi­ca­tion Body (ECB) attestiert. Die Fam­i­lie der elek­tro­n­is­chen Hochsicher­heitss­chlöss­er von SECU in allen aus­ge­führten Sicher­heit­sklassen bietet neben der Ver­schlußsicher­heit weit­ere sicher­heit­ser­höhende Funk­tio­nen. Der Schloßzu­gang kann zeitab­hängig, sit­u­a­tion­s­ab­hängig und per­so­n­en­ab­hängig gestal­tet wer­den. Eine manip­u­la­tion­ssichere Aufze­ich­nung der let­zten Ereignisse und eine ein­stell­bare Öff­nungsverzögerung wer­den Sie in allen Schloß­typen von SECU find­en. Optis­che Sig­nale unter­stützen die Schloßbedienung.

S1000
S2500
S2700
S4500
S4700
S6500

Schutz gegen Gasexplosionsangriffe auf Geldautomaten

Energieab­sorbierende Mod­ule (EAM)

Das zum Patent angemeldete Ver­fahren zum Absorbieren großer Teile der Energie von Gas­ex­plo­sio­nen wurde von der SECU Sicher­heit­spro­duk­te GmbH in mehrjähriger Arbeit entwick­elt und in zahlre­ichen Testrei­hen bei Spren­gun­gen von Gel­dau­to­mat­en angepasst und verfeinert.

Es wurde nachgewiesen, dass sich der Wider­stand des Ver­schlusses bei Geld­schrankein­heit­en von Gel­dau­to­mat­en auch ohne weit­ere mech­a­nis­che Ver­stärkungs­maß­nah­men erhe­blich steigern lässt. Dazu wur­den Energieab­sorbierende Mod­ule (EAM) entwick­elt, die im Innen­raum der Geld­schrankein­heit­en von Gel­dau­to­mat­en plaziert wer­den kön­nen. Diese Mod­ule reduzieren im Falle eines Gas­ex­plo­sion­san­griffes dessen zer­störende Wirkung soweit, dass die Tre­sortür des Gel­dau­to­mat­en in der Regel nicht mehr aufge­sprengt wird.

Gefahrensituationen
Videos

Türschlosselektronik

Türschlos­se­lek­tron­ik

Ein elek­tro­n­is­ches Türschloss (TSE) von BURG-WÄCHTER ist die prak­tis­che Alter­na­tive zu einem klas­sis­chen Türschloss. Mit dem elek­tro­n­is­chen Türschloss öff­nen Sie Ihre Tür ein­fach und sich­er: Zum Beispiel mit einem Geheim­code oder Fingerabdruck.Somit gehören ver­lorene Schlüs­sel der Ver­gan­gen­heit an.

secuENTRY pro 7000
secuEntry pro 5711 PIN / 5712 FP Fingerprint
secuENTRY 5713 sE-Key
secuENTRY pro 7071 Relay 
secuENTRY pro 7072 Remote